Olivenöl für ein gesundes HerzHerzkrankheiten sind eine moderne Seuche, die Leben und Lebensfreude massiv belastet. So viele Menschen nehmen Medikamente ein und befolgen die "empfohlene Diät", und doch geht diese Schande für die Menschheit unerbittlich weiter. Offensichtlich stimmt etwas nicht, tatsächlich stimmt etwas nicht.

Eines der Hauptziele, Menschen zu helfen, ein gemeinsames Ziel zu erreichen, länger zu leben und besser zu leben, ist die Ernährung. Wir glauben, dass das Olivenöl in C60inOliveOil eine wichtige Komponente ist, dass C60 und Olivenöl zusammenarbeiten, um Vorteile zu bringen. Eine im Jahr 2012 veröffentlichte spanische Studie, die über fünf Jahre dauerte und über 40 000 Menschen umfasste, kam zu dem Schluss, dass Olivenöl in dieser großen mediterranen Kohorte mit einem verringerten Mortalitätsrisiko und einer bedeutenden Verringerung der kardiovaskulären Mortalität assoziiert ist liefert weitere Belege für die positiven Auswirkungen einer der wichtigsten mediterranen Nahrungsbestandteile." (1). Olivenöl ist das einzige Öl, das nachweislich mit C60 arbeitet, was zu einer langen Lebensdauer führt.

Mediterrane Diäten sind eine gesunde WahlLaut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Herzkrankheit die größte Todesursache, die Sie oder jemanden, den Sie kennen, betreffen wird. Was können Sie also tun, um die Chancen von Ihnen und denen, die Sie interessieren, zu verringern?

Viele sind sich der Mittelmeerdiät bewusst und dass sie mit einem längeren Leben und einer besseren Gesundheit verbunden ist. Die British Heart Foundation empfiehlt diese Diät auf der Grundlage von Beweisen, dass sie das Risiko von Herzerkrankungen und Bluthochdruck reduziert. Eine der Hauptkomponenten der Ernährung ist natives Olivenöl extra, das nachweislich durch verschiedene Mechanismen vor Herzkrankheiten schützt;

  • Verringerung der Entzündung
  • Schutz von LDL-Cholesterin vor Oxidation
  • Senkung des Blutdrucks
  • Verbesserung der Auskleidung von Blutgefäßen
  • Blutgerinnung verhindern

Verringerung der Entzündung

Unsere Körper sind kontinuierlich chronischen chronischen Entzündungen ausgesetzt, die mit zunehmendem Alter zunehmen. Unsere Körper sind immer weniger in der Lage, sich selbst zu reparieren und Krankheiten zu bekämpfen. Extra natives Olivenöl enthält über 36 phenolische Verbindungen, die dem Öl seine pfeffrige Note verleihen. Eine dieser Verbindungen, Oleocanthal, hat entzündungshemmende Eigenschaften gezeigt. Es wirkt auf denselben Wegen wie ein nichtsteroidaler Entzündungshemmer und löst im Körper die gleiche Reaktion aus wie Ibuprofen..

Schutz von LDL-Cholesterin vor Oxidation

Möglicherweise haben Sie von schlechtem Cholesterin LDL (Low Density Lipoprotein) und gutem Cholesterin HDL (High Density Lipoprotein) gehört. Die schlimmste Form ist jedoch oxidiertes LDL und hier sind nur einige der schwerwiegenden Auswirkungen, die es haben kann.

  1. Schädigung von Betazellen der Bauchspeicheldrüse, die am Kohlehydratstoffwechsel beteiligt sind und so zu Typ 1 und Typ 2 Diabetes führen können.
  2. Entzündung der Leber (nichtalkoholische Steatohepatitis (NASH)).
  3. Es kann strukturelle Schäden an Ihren Sehnen verursachen, die zu Entzündungen und Schmerzen führen. Es könnte die Ursache dafür sein, dass Sehnen wie Achillessehnen nach dem Training schmerzen.

Eine Studie von 2012, die in der American Society for Nutrition veröffentlicht wurde, zeigte, dass die gleichen Vorteile von Olivenöl, die Oxidation von LDL-Cholesterin zu verhindern, nicht vorhanden waren, wenn stattdessen Sonnenblumenöl verwendet wurde.

Senkung des Blutdrucks

Im Jahr 2004 wurde eine Studie an Patienten durchgeführt, die Medikamente gegen leichten bis mittelschweren Bluthochdruck erhielten, bei denen sie 6 Monate entweder Olivenöl oder Sonnenblumenöl erhielten. Diejenigen, die Olivenöl zu sich nahmen, konnten ihre Medikation um durchschnittlich 50% reduzieren, und einige konnten sogar aufhören, sie vollständig einzunehmen. Keiner dieser Vorteile wurde in der Gruppe gesehen, die Sonnenblumenöl einnahm.

Verbesserung der Auskleidung von Blutgefäßen

Eine im Jahr 2012 veröffentlichte Studie berichtet, dass Patienten mit eingeschränkter Funktion der Auskleidung ihrer Blutgefäße (Endothel) zeigten, "signifikant verbesserte Endothelfunktion" bei der Einnahme von Olivenöl in ihrer Ernährung. Diese reduzierte Funktion war mit einer Entzündung der Endothelauskleidung verbunden und wurde als ein Prädiktor für kardiovaskuläre Erkrankungen bei Patienten mit einem hohen Risiko für Atherosklerose und Herzerkrankungen angesehen. Das Olivenöl hatte eine entzündungshemmende Wirkung.

Verhindern Sie übermäßige Blutgerinnung

Eine spanische Studie von 2007 berichtete, dass die Einnahme von Olivenöl die Konzentration von zwei Komponenten, die an der Blutgerinnung beteiligt sind, verringerte; Faktor VII-Antigen und Plasminogenaktivator-Inhibitor-1. Überschüssige Gerinnungsaktivität im Blut ist mit Gefäßerkrankungen verbunden.

Es gibt Hunderte von Studien über die positiven Auswirkungen der Einführung von Olivenöl in die Ernährung. Die hier beschriebenen Vorteile stehen im Zusammenhang mit den in hohen Konzentrationen in nativem Olivenöl extra gefundenen polyphenolischen Verbindungen und deren Wirkung zur Verringerung der Entzündung im Körper.